Fès

Fès - MarokkoIn der Königsstadt Fès, im Norden Marokkos, leben ca. 1 Mio. Menschen. Fès ist damit die drittgrößte Stadt des Landes.

In Fès spürt man die Jahrhunderte marokkanischer Geschichte an fast jeder Ecke. Fès ist noch ursprünglicher wie das sehr touristische Marrakesch und eine absolute Reiseempfehlung. Das Gewirr der unzähligen kleinen Gassen der riesigen Medina ist beeindruckend und verwirrend zugleich. Hier den Überblick zu behalten ist nicht ganz einfach. Die Stadt hat eine unglaubliche Ausstrahlung und das Flair dieser uralten Stadt ist einmalig. Hier erlebt man noch Marokko pur.

Nicht umsonst steht die Medina von Fès seit 1981 auf der Liste der UNESCO Welterbestätten.

Fes - Moschee beim Bab Guissa Tor - Marokko
Moschee beim Bab Guissa Tor © Leonid Andronov / Shutterstock.com
Fès - Blick auf die Medina von Fès - Marokko
Blick auf die Medina von Fès © Jose Ignacio Soto / Shutterstock.com

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Marokko einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass. Für touristische Zwecke kann man bis zu 90 Tage visumfrei einreisen.

Sollte man mit dem eigenen Fahrzeug einreisen muss dieses zwingend auch wieder ausgeführt werden. Zudem muss man eine für Marokko gültige „Grüne Versicherungskarte“ mitführen.

Aktuelle Informationen erteilt das Auswärtige Amt auf Ihrer Internetseite.

Währung & Bezahlen in Fès:

In Fès bezahlt man mit dem Marokkanischen Dirham (MAD). 1 Dirham sind 100 Centimes. Derzeit beträgt der Kurs (05/2017):

Marokko - Dirham
Marokko – Dirham © Evannovostro / Shutterstock.com

1 € = 10,83 MAD
100 MAD = 9,24 €

1 CHF = 9,91 MAD
100 MAD = 10,09 CHF

Mit den gängigen Kreditkarten bekommt man an den meisten Geldautomaten Bargeld. Bargeld in Euro und Schweizer Franken kann man in den meisten Banken in die Landeswährung tauschen. Am Flughafen gibt es Wechselstuben. Meistens bekommt man dort aber nicht gerade den besten Kurs. Es empfiehlt sich deshalb, dort nur einen kleineren Betrag zu wechseln, damit man den Bus oder das Taxi bezahlen kann und dann in der Stadt nach Alternativen zu suchen.

Empfehlenswert ist die Visa-Card der DKB Bank mit der man im Ausland kostenlos Bargeld abheben kann.

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Wichtige Telefonnummern & Botschaften:

Die Landesvorwahl in Marokko ist +212

Polizei: 19
Krankenwagen: 15

Die Deutsche Botschaft in Rabat:

Tel. +212 537 21 86 00

Adresse:

7, rue Madnine
10000 Rabat

Österreichische Botschaft in Rabat:

Tel. +212 537 76 40 03

Adresse:

2, Zankat Tiddas
Rabat

Schweizerische Botschaft in Rabat:

Tel. +212 537 21 37 50

Oder per E-Mail: rab.rabat@eda.admin.ch

Adresse:

1, Rue AZROU Hassan
10000 Rabat

Zeitzone & Zeitverschiebung Fès:

In Fès gilt die Africa/Casablanca Zeitzone. Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) beträgt -1 Stunde.

Klima & Beste Reisezeit in Fès:

Das Klima in Fès ist durch den Einfluss des Atlantiks geprägt.

Fès kann durch das, auch im Winter, milde Klima das ganze Jahr gut bereist werden. Die Sommer können sehr heiß und trocken werden. Temperaturen von durchschnittlich weit über 30 Grad sind dann keine Seltenheit. Zudem fällt von Juni bis September so gut wie kein Niederschlag. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August.

Auch in den Wintermonaten liegen die Temperaturen durchschnittlich um die 15 Grad und es regnet hin und wieder.

Die beste Reisezeit ist im Frühling und im Herbst. Hier sind die Temperaturen schon bzw. immer noch angenehm warm.

Vom Flughafen in die Stadt:

Fès ist u. a. über den Flughafen Fès-Saiss erreichbar. Der Flughafen liegt etwa 12 km südlich von Fès.

Nachfolgend beschreiben wir, wie man vom Flughafen ins Zentrum von Fès gelangt.

Mit dem Bus:

Es gibt am Flughafen von Fès einen Flughafen Bus, der ins Zentrum von Fès fährt. Die Bushaltestelle befindet sich vor dem Flughafengebäude und ist ausgeschildert. Ansonsten wendet man sich einfach an den Informationsschalter im Flughafen. Der Bus fährt bis zum Hauptbahnhof (französisch: gare ferroviaire) in Fès.

Das Ticket erhält man im Bus.

Es gibt auch einen Stadtbus, der deutlich länger benötigt. Der Bus fährt auch vor dem Flughafengebäude ab. Am besten fragt man sich durch von wo der Bus fährt und wo er überall hält.

Mit dem Taxi:

Vor der Ankunftshalle stehen Taxis zur Verfügung. Der Roundtrip nach Fès kostet ca. 120,00 MAD (ca. 12,00 €). Wenn man mit dem Taxi z.B. nach Méknès fahren möchte, kostet das ca. 400,00 MAD (ca. 37,00 €). Auch wenn die Preise eigentlich fix sein sollten, ist es ratsam, sich den Preis vor der Fahrt nochmals bestätigen zu lassen.

Es gibt die „normalen“ Grands Taxis und die roten „Petit Taxis“ in Fès. Wenn man mit dem Taxi ins Zentrum fahren möchte, sollte man auf jeden Fall im Vorfeld den Fahrpreis aushandeln. Innerstädtisch bieten sich auf jeden Fall die Petit Taxis an, da diese deutlich günstiger sind.

Mit dem Bus/Zug von/nach Fès:

Wenn man mit dem Bus nach Fès reisen oder von dort in andere Regionen und Städte Marokkos möchte, verlinken wir beispielhaft einige Busunternehmen, die Fahrten ab oder nach Fès anbieten. Ein Busbahnhof befindet sich in der Nähe vom Bab Doukkala.

CTM – Mit diesem Unternehmen kommt man in jede größere Stadt in Marokko

Der Hauptbahnhof in Fès befindet sich in der Nähe der „Avenue des Almohades“.

ONCF – hier bekommt man Zug- und Bahntickets, die Seite gibt es allerdings nur auf französisch

Mietwagen in Fès:

Wenn man sich in Fès einen Mietwagen ausleihen möchte, stehen am Flughafen folgende Verleihfirmen zur Auswahl:

728x90 Crazy Deals

AircarAvis, Europcar, France Car, Hertz

Fortbewegung in Fès:

Im innerstädtischen Verkehr bieten sich die roten „Petit Taxis“ an. Aufpassen, dass bei Fahrtbeginn der Taxameter eingeschaltet wird. Ansonsten sollte man den Fahrpreis auf jeden Fall vor Beginn der Fahrt aushandeln. Außerdem gibt es noch Stadtbusse in Fès.

Unterkünfte in Fès:

Wir listen hier keine Unterkünfte auf, da es dafür Portale gibt, die es dem Reisenden komfortabel und einfach machen eine Unterkunft in allen Preisklassen zu finden.

Ansonsten empfehlen wir folgende Portale:

Für Hostels:

HOSTELWORLD

Für Hotels:

Booking.com Hotels in Fès

Für Ferienwohnungen & Ferienhäuser:

FeWo-direkt in Fès

Für Privatunterkünfte:

Airbnb

Auf dem Portal couchsurfing.com kann man zudem nach einem kostenlosen Schlafplatz bei Einheimischen suchen.

Nachtleben in Fès:

La Mezzanine Fes – tolle Bar mit Live-Musik und DJs – 17, Kasbat Chams

Felix Nightclub – Nachtclub in Fès – im Hotel Tulip – 28, Avenu Des Far

Le Golden Bar – Bar mit Aussicht im Hotel Palais Faraj – Bab Ziat

Essen und Trinken in Fès:

Riad Rcif – unglaublich gute marokkanische Küche in tollem Ambiente – Das Restaurant ist auch für „Nicht-Hotel-Gäste“ geöffnet – Avenue Ben Mohamed El Alaoui, 1 – Tel. +212 53 57 400 37

Riad Andalib – sehr gutes marokkanisches Restaurant mit tollem Ausblick – 54 Mohamed Ben Alaoui – Tel. +212 53 57 64 563

Riad Jardin Chrifa – Schönes Guesthouse und Restaurant – auf jeden Fall zu empfehlen – 16 Derb Bennis – Tel. +212 535 63 89 25

Le Coin des Artistes – einfaches aber authentisches Restaurant mit Live-Musik – schöne Atmosphäre – 32 Rue Isisco Boujloud

Riad Louna – noch ein wunderschönes Guesthouse mit fantastischer Küche – 1 Derb Serraj – Tel. +212 535 74 19 85

Riad Al Bartal – Guesthouse mit sehr gutem Restaurant und einem wunderschönen Innenhof – 21, rue sournas – Tel. +212 535 63 70 53

Cafés & Frühstück in Fès:

Noch keine Inhalte hinterlegt.

Einkaufen in Fès:

Noch keine Inhalte hinterlegt.

Sehenswertes in Fès & Reisetipps:

Um sich in Fès zurechtzufinden empfehlen wir das App „maps.me“. Hier kann man im Vorfeld der Reise das benötigte Kartenmaterial runterladen und dann im Land offline navigieren.

Fès - Eines der Eingangstore zur Medina - Marokko
Eines der Eingangstore zur Medina © Migel / Shutterstock.com
Fès - Gerberei in in der Altstadt von Fès - Marokko
Gerberei in in der Altstadt von Fès © faber1893 / Shutterstock.com

– Medina von Fès

Die Hauptattraktion der Stadt ist sicherlich die verwinkelte und sehr authentische Medina. Ein Bummel durch das Gewirr der Gassen ist ein bleibendes Erlebnis. Allerdings ist es auch nicht ganz einfach die Orientierung zu behalten. Als Orientierungspunkte dienen z.B. die Stadttore.

Fès - Souk in der Medina von Fès- Marokko
Souk in der Medina von Fès © Ekaterina Pokrovsky / Shutterstock.com

– Jardin Jnan Sbil

Der Jardin Jnan Sbil ist eine schön angelegte Gartenanlage in Fès. Hier kann man mal durchschnaufen und sich von dem Gewusel und der Hektik der Medina erholen.

Adresse: Avenue Moulay Youssef

Fés - Jardin Jnan Sbil - Marokko
Jardin Jnan Sbil © Cristina Stoian / Shutterstock.com

– Bab Boujloud

Das blaue Tor „Bab Bouljoud“ ist ein bekanntes Tor in Fès, das zur Medina führt. Das Tor wurde 1913 erbaut und ist der Haupteingang zur Medina.

Adresse: Derby Mernissi

– Medersa Bou Inania – Madrasa Bu Inaniya

Die Madrasa ist eine Koranschule in Fès, die auch von Nicht-Muslimen besucht werden kann. Das Gebäude wurde von 1350 bis 1357 erbaut. Die Madrasa gehört als Teil der Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe.

Adresse: Rue Talaa Sghira

Fès - Blick von Blauen Tor auf das Minarett der Madrasa - Marokko
Blick von Blauen Tor „Bab Boujloud“ auf das Minarett der Madrasa © Leonid Andronov / Shutterstock.com

– Nejjarine Museum

Das Nejjarine Museum ist ein Museum für Volkskunst und Holzarbeiten. Ausgestellt sind z. B. alte Musikinstrumente, Möbel und andere Kunst- und Handwerksgegenstände. Das Museum befindet sich in einem schön restaurierten Gebäude. Ganz interessant zum Anschauen. Interessant ist noch ein Aufstieg auf die Dachterrasse von der aus man einen tollen Ausblick auf die umliegende Medina hast.

Der Eintritt kostet 20,00 MAD (ca. 1,90 €)

Adresse: Place an-Nejjarine

Weitere Informationen bekommt man hier.

– Königspalast von Fès – Dar el-Makhzen

Der Königspalast ist nur von außen zu besichtigen. Das schöne Eingangsportal ist allemal einen Abstecher wert. Der Palast ist die Sommerresidenz von König Mohamed VI. Und wen es interessiert, der kann sich hier auch die Wachablösung anschauen.

Adresse: Place des Alaouites

Fes - Königspalast - Marokko
Königspalast von Fès © Jose Ignacio Soto / Shutterstock.com

Mit dem Flugzeug nach Fès:

Derzeit wird Fès von folgenden Airlines direkt angeflogen:

Von Deutschland aus:

Ryanair von/nach Bremen, Frankfurt-Hahn, Memmingen, Weeze

Von Österreich aus:

Derzeit keine Direktverbindungen nach Fès.

Von der Schweiz aus:

Derzeit keine Direktverbindungen nach Fès.

Außerdem wird Fès u. a. von folgenden Airlines von folgenden Städten aus direkt angeflogen:

Air Arabia von/nach Montpellier, Paris, StraßburgToulouse

Royal Air Maroc von/nach Casablanca, Paris Orly

Ryanair von/nach Barcelona, Bergamo, Charleroi, Dole, Eindhoven, London Stansted, Madrid, Marseille, Nantes, Nimes, Paris Beauvais, Pisa, Saint-Étienne, Sevilla, Toulouse

transavia von/nach Paris Orly

Tuifly.be von/nach Charleroi

Vueling Airlines von/nach Barcelona

u. a.

Copyright Beitragsbild/Image Head: © Leonid Andronov / Shutterstock.com

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir sind bemüht, die veröffentlichten Informationen so aktuell wie möglich zu halten.